Am Standort Hannover sind Prof. Dr. med. Christian Kratz und Prof. Dr. med. Martin Stanulla Ihre Ansprechpartner.

Über den Standort

Als akkreditiertes ITCC-Zentrum (Innovative Therapies for Children with Cancer) betreut die MHH (Medizinische Hochschule Hannover) klinische Studien. Das Forschungsprofil der MHH Klinik für Pädiatrische Hämatologie & Onkologie wird maßgeblich durch die klinische und translationale Forschung, Epidemiologie und Grundlagenforschung auf dem Gebiet der akuten Leukämien, der lymphoproliferativen Erkrankungen nach Organtransplantation und der angeborenen Erkrankungen mit erhöhtem Krebsrisiko bestimmt. Darüber hinaus kommt der Erforschung neuer Ansätze der hämatopoetischen Stammzelltransplantation eine hohe Bedeutung zu.

Weitere Forschungsschwerpunkte:

  • Leukämien
  • Zelluläre Immuntherapie
  • Angeborene Störungen der Blutbildung
  • Gerinnungsstörungen
  • Transplantation mit seltenen Erkrankungen
  • Palliativmedizin

Einen ausführlichen Überblick über die Forschungsschwerpunkte unserer Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie der MHH finden Sie auf unseren Internetseiten.

Für die Forschung und Entwicklung steht der MHH das moderne Pädiatrische Forschungszentrum zur Verfügung, sowie ein eigenes Studienbüro mit einem 6-köpfigen Team aus Dokumentarinnen, Study Nurses und Kinderkrankenschwestern.

Die MHH-Klinik für Pädiatrische Hämatologie & Onkologie arbeitet eng mit dem Clinical Research Center Hannover – Zentrum für frühe klinische Studien und Arzneiforschung (CRC) zusammen. Das CRC bietet allen Kliniken und wissenschaftlichen Instituten der MHH eine professionelle Infrastruktur zur Organisation und Durchführung früher klinischer Studien der Phasen I und II sowie experimenteller Proof of Concept-Studien an. Des Weiteren kooperiert die Klinik für Pädiatrische Hämatologie & Onkologie eng mit dem Cellular Therapy Centre (CTC) der MHH zusammen. Das CTC stellt Arzneimittel her, die individuell auf die Patienten und deren schwere Erkrankungen, insbesondere des blutbildenden Systems, zugeschnitten sind. Präparate des CTC enthalten als aktive Bestandteile funktionale Zellen des peripheren Bluts oder des Knochenmarks.

Für die Entwicklung und Implementierung neuartiger Therapien sowie die ständige Verbesserung der Qualität und Kontrolle von Zellzubereitungen besteht eine intensive Zusammenarbeit mit der GMP-DU sowie enge Kooperation zu KollegInnen der MHH aus der Stammzell- und Organtransplantation, die zusammen das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum Transplantation (IFB-Tx) bilden.

Prof. Dr. med. Christian Kratz

Direktor

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  +49 511 532-6711
  Kratz.christian@mh-hannover.de

Prof. Dr. med. Martin Stanulla

Oberarzt

Klinik für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie
Medizinische Hochschule Hannover
Carl-Neuberg-Str. 1
30625 Hannover

  +49 511 532-7978
  Stanulla.Martin@mh-hannover.de

Edyta Goll

Studienbüro

  +49 511 532-5676
+49 511 532-7882
  +49 511 532-165676
  studienbuero.kinderonko@mh-hannover.de
Goll.Edyta@mh-hannover.de

Bei Interesse an unserer klinischen Arbeit freuen wir uns über Ihre Nachricht. Ein Klick auf den folgenden Button führt Sie zur Webseite unserer Klinik.

Zur Webseite des Standorts

Unsere aktiven Studien – nach Bereichen gegliedert

Unsere aktiven Studien – nach Bereichen gegliedert

Leukämien, MDS
Lymphome
Solide Tumore
ZNS-Tumore
Andere

Studienbereich: Leukämien, MDS

Titel: Internationales kooperatives Behandlungsprotokoll für Kinder und Jugendliche mit akuter lymphoblastischer Leukämie
Indikation: Akute lymphoblastische Leukämie bei Kindern und Jugendlichen im Alter von 1-18 Jahren
Alter: Kinder, Jugendliche, 1-18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2016-001935-12
Sponsor: Universitätsklinikum Schleswig-Holstein
Standorte: Braunschweig
Göttingen
Halle
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Schwerin
Wolfsburg
Mehr erfahren
Titel: Offene, randomisierte, multizentrische, kontrollierte prospektive Phase III Studie für die Therapie bei Patienten mit akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) und Indikation zur allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT)
Indikation: Akute lymphoblastische Leukämie (ALL) und Indikation zur allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT)
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2012-003032-22
Sponsor: St. Anna Kinderkrebsforschung, Wien
Standorte: Halle
Hamburg
Hannover
Kiel
Münster
Mehr erfahren
Titel: Klinische Prüfung zur Behandlung der akuten myeloischen Leukämien bei Kindern und Jugendlichen
Indikation: Akute myeloische Leukämie (AML)
Alter: Frühgeborene, Neugeborene, Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2013-000018-39
Sponsor: GPOH
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Wolfsburg
Mehr erfahren
Titel: Randomisierte, multizentrische, offene Phase II Studie mit einer safety run-in Phase zur Evaluation der Sicherheit, Pharmakodynamik und Wirksamkeit von Azacitidine verglichen mit keinerlei Durchführung einer Krebstherapie bei Kindern und jungen Erwachsenen mit akuter myeloischer Leukämie in molekularem Rezidiv nach erster Komplettremission
Indikation: Molekulares Rezidiv nach erster Komplettremission einer akuten myeloischen Leukämie (AML)
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: II
Prüfpräparat: Azacitidine
Prüfplan-Nummer: AZA-AML-004
EudraCT-Nummer: 2014-002172-92
Sponsor: Celgene
Standorte: Hamburg
Hannover
Mehr erfahren
Titel: Randomisierte, offene, kontrollierte Phase III Studie zur Evaluation der Wirksamkeit, Sicherheit und Tolerabilität des BiTE® Antikörpers Blinatumomab als Konsolidierungstherapie versus konventionelle Konsolidierungschemotherapie bei pädiatrischen Patienten mit erstem Rezidiv einer hochrisiko B-Vorläufer akuten lymphatischen Leukämie
Indikation: Hochrisiko Erstrezidiv einer B-Vorläufer akuten lymphatischen Leukämie (ALL)
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat: Blinatumomab
Prüfplan-Nummer: 20120215
EudraCT-Nummer: 2014-002476-92
Sponsor: Amgen
Standorte: Hamburg
Hannover
Kiel
Münster
Mehr erfahren
Titel: Phase II Studie mit Daratumomab in Kombination mit Chemotherapie für Kinder und Jugendliche mit rezidivierter/refraktärer akuter lymphoblastischer B-Vorläufer oder T-lymphoblastischer Leukämie oder lymphoblastischem Lymphom
Indikation: Rezidivierte/refraktäre B-Vorläufer- oder T-ALL oder LBL
Alter: Kleinkinder ≥ 1 Jahr, Kinder, Jugendliche, Erwachsene ≤ 30 Jahre
Phase: II
Prüfpräparat: Daratumomab
Prüfplan-Nummer: JNJ-54767414
EudraCT-Nummer: 2017-003377-34
Sponsor: Janssen Research & Development
Standorte: Hannover
Münster
Mehr erfahren
Titel: Internationale Studie zur Behandlung von Standardrisiko ALL-Rezidiven bei Kindern und Jugendlichen
Indikation: Standardrisiko rezidivierte akute lymphoblastische Leukämie (ALL)
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2012-000793-30
Sponsor: Charité Berlin
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Schwerin
Mehr erfahren

Studienbereich: Lymphome

Titel: EuroNet-Paediatric Hodgkin’s Lymphoma Group Second International Inter-Group Studie für klassisches Hodgkin Lymphom bei Kindern und Jugendlichen
Indikation: Behandlung des neudiagnostizierten Hodgkin Lymphoms im Kindes- und Jugendalter
Alter: Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2012-004053-88
Sponsor: Giessen
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Schwerin
Wolfsburg
Mehr erfahren
Titel: Risiko-basierte, Response-adaptierte, Phase II, offene Studie von Nivolumab + Brentuximab vedotin (N + Bv) für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit rezidiviertem/refraktärem CD30+ klassischen Hodgkin Lymphom (cHL) nach erfolgloser Erstlinientherapie, gefolgt von Brentuximab + Bendumustine (Bv + B) für Teilnehmer mit subopimalem Ansprechen.
Indikation: Rezidiviertes/ refraktäres CD30 positives klassisches Hodgkin-Lymphom (cHL)
Alter: Kinder, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: II
Prüfpräparat: Nivolumab + Brentuximab vedotin
Prüfplan-Nummer: CA209-744
EudraCT-Nummer: 2016-002347-41
Sponsor: Bristol-Myers Squibb
Standorte: Hannover
Mehr erfahren

Studienbereich: Solide Tumore

Titel: Randomisierte, Phase III studie der kooperativen Weichteilsarkom Studiengruppe für lokalisierte hochrisiko Rhabdomyosarkome und lokalisierte Rhabdomyosarkom like Weichteilsarkome bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Indikation: Lokalisierte hochrisiko Weichteilsarkome bei Patienten <21 Jahre
Alter: Kinder, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene <21 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2007-001478-10
Sponsor: Tübingen
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Schwerin
Wolfsburg
Mehr erfahren
Titel: Phase II Studie von metronomischer Behandlung von Kindern und Jugendlichen mit rezidivierendem oder progressivem Neuroblastom
Indikation: Rezidivierendes oder progressives hochrisiko Neuroblastom
Alter: Kinder, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: II
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2011-004593-29
Sponsor: Universität Köln
Standorte: Bremen
Hannover
Mehr erfahren
Titel: Prosprektive, offene, randomisierte Phase II Studie zur Beurteilung einer zielgerichteten multimodalen, molekularen Therapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit rezidiviertem oder refraktärem Hochrisiko-Neuroblastom
Indikation: Rezidivierendes oder refraktäres hochrisiko Neuroblastom
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: II
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2011-004062-15
Sponsor: Universitätsklinikum Regensburg
Standorte: Bielefeld
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Minden
Münster
Oldenburg
Mehr erfahren

Studienbereich: ZNS-Tumore

Titel: Prospektive Pilotstudie zur Beurteilung einer zielgerichteten multimodalen, molekularen Therapie bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit rezidiviertem oder refraktärem Pineoblastom
Indikation: Rezidivierendes oder refraktäres hochgradiges Pineoblastom
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, <18 Jahre
Phase: Pilotstudie
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2015-004304-27
Sponsor: Universitätsklinikum Regensburg
Standorte: Bremen
Hannover
Mehr erfahren
Titel: Internationales klinisches Programm für Diagnose und Behandlung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Ependymom
Indikation: Neudiagnsostizierte Patienten mit intrakraniellen oder spinalen Ependymomen (alle WHO-Grade) inklusive Ependymom-Varianten (zellulär, papillär, myxopapillär, klarzellig und tanyzytisch) oder anaplastisches Ependymom
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: II/ III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2013-002766-39
Sponsor: Centre Léon Bérard Lyon
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Schwerin
Wolfsburg
Mehr erfahren
Titel: Internationale, prospektive Studie bei klinischem standard-risk Medulloblastom bei Kinder >3-5 Jahre mit biologischem low-risk Profil (PNET 5 MB-LR) oder biologischem average-Risk Profil (PNET 5 Mb-SR)
Indikation: Kinder mit Medulloblastom
Alter: Kinder >3-5 Jahre, Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: II/III
Prüfpräparat:
Prüfplan-Nummer:
EudraCT-Nummer: 2011-004868-30
Sponsor: Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Standorte: Bielefeld
Braunschweig
Bremen
Göttingen
Halle
Hamburg
Hannover
Kassel
Kiel
Lübeck
Magdeburg
Minden
Münster
Oldenburg
Wolfsburg
Mehr erfahren

Studienbereich: Andere Erkrankungen

Titel: Phase III, einarmige Studie zur Evaluation der Wirksamkeit und Sicherheit von Gentherapie bei Patienten mit transfusionspflichtiger β-Thalassämie, die keinen β0/β0 Genotyp haben, durch Transplantation von autologoen CD34+ Stammzellen ex vivo transduziert mit einem lentiviralen βA-T87Q-Globin Vektor bei Patienten von ≥12 bis ≤50 Jahren
Indikation: β-Thalassämie
Alter: Jugendliche, <18 Jahre, Erwachsene
Phase: III
Prüfpräparat: LentiGlobin BB305
Prüfplan-Nummer: HGB-207
EudraCT-Nummer: 2015-004122-33
Sponsor: Bluebird Bio
Standorte: Hannover
Mehr erfahren
Titel: Phase 3, prospektive, multizentrische, unkontrollierte, open-label klinische Studie zur Ermittlung der Wirksamkeit, Sicherheit und Verträglichkeit von rekombinantem von Willebrand Faktor mit oder ohne ADVATE in der Behandlung und Kontrolle von Blutungsepisoden, der Wirksamkeit und Sicherheit von rekombinantem von Willebrand Faktor bei elektiven oder notfallmäßigen chirurgischen Eingriffen und der Pharmakokinetik von rekombinantem von Willbrand Faktor bei Kindern mit diagnostiziertem schweren von Willebrand Syndrom
Indikation: Patienten mit schwerer VW Diagnose (definiert als VWF:RCo <20%):
a. Typ 1 (VWF: RCo <20 IU/dL); oder
b. Typ 2A (VWF: RCo <20 IU/dL), Typ 2B (durch Genotyp diagnostiziert), Typ 2N (FVIII:C <10% und historisch dokumentierte Genetik), Typ 2M; oder
c. Type 3 (VWF: Ag ≤3 IU/dL)
Alter: Neugeborene, Kinder, Jugendliche < 18 Jahre
Kohorte 1: on demand Therapie in Alter von ≥ 6 to <12 Jahren
Kohorte 2: Chirurgie im Alter von ≥ 12 to < 18 JahrenKinder <18 Jahre
Phase: III
Prüfpräparat: Rekombinanter von Willebrand Faktor
Prüfplan-Nummer: 071102
EudraCT-Nummer: 2016-001477-33
Sponsor: Baxalta Innovations GmbH
Standorte: Hannover
Mehr erfahren
Titel: Klinische Phase II Prüfung zum Vergleich einer Treosulfan-basierten mit einer Busulfan-basierten Konditionierungstherapie vor allogener Stammzelltransplantation (SZT) in pädiatrischen Patienten mit nicht-bösartigen Erkrankungen
Indikation: Nicht maligne hämatologische Erkrankungen
Alter: Säuglinge, Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, <18 Jahre
Phase: II
Prüfpräparat: Treosulfan
Prüfplan-Nummer: MC-Flud T. 16-NM
EudraCT-Nummer: 2013-005508-33
Sponsor: medac GmbH
Standorte: Hamburg
Hannover
Mehr erfahren